Logo


  • Nikolaus Gifs & Cliparts

Hier finden Sie Animierte Gifs, Cliparts, Grafiken und Bilder zum Thema Nikolaus.

  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007937.gif
    Nikolaeuse_00007937.gif
  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007938.gif
    Nikolaeuse_00007938.gif
  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007939.gif
    Nikolaeuse_00007939.gif
  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007940.gif
    Nikolaeuse_00007940.gif
  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007941.gif
    Nikolaeuse_00007941.gif
  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007942.gif
    Nikolaeuse_00007942.gif
  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007943.gif
    Nikolaeuse_00007943.gif
  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007944.gif
    Nikolaeuse_00007944.gif
  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007945.gif
    Nikolaeuse_00007945.gif
  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007946.gif
    Nikolaeuse_00007946.gif
  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007947.gif
    Nikolaeuse_00007947.gif
  • Nikolaus Gifs & Cliparts | Nikolaeuse_00007948.gif
    Nikolaeuse_00007948.gif

Nikolaus Gifs & Cliparts

Der heilige Nikolaus, Nikolaus von Myra, ist einer der populärsten christlichen Heiligen. Er ist der Schutzpatron der Kinder. Schon die ganz Kleinen können es am Abend des 5. Dezember kaum erwarten, ihre geputzen Stiefelchen vor die Türe zu stellen, damit der Nikolaus sie mit Süßigkeiten, Obst und anderen Leckereien füllen möge. In manchen Regionen werden die Stiefel von den Kindern mit Heu und Karotten gefüllt, bevor sie vor die Türe kommen, damit das Pferd des Heiligen etwas zu essen hat, auf seinem weiten Weg zu allen Kindern.

Seine Gebeine liegen bis heute noch in der Basilika von San Nicola aufgebahrt und man sagt, dass aus ihnen eine klare wässrige Flüssigkeit austritt, die nach Rosenwasser duftet und die Wunder bewirken kann. Bis zum heutigen Tag, werden jährlich am 6. Dezember 7-8 Liter des "Oleum Sancti Nicolai" oder auch Nikolaus-Mannas durch einen Geistlichen aus dem Grab extrahiert. Dann wird der Inhalt verdünnt, in kleine Flaschen umgefüllt und in einem Laden an Gläubige verkauft. Es gibt Berichte darüber, dass sich bereits Tausende von Menschen, mit diesem "Manna di San Nicola" bestrichen haben sollen und dadurch von schweren Krankheiten geheilt wurden. Außerdem wird von Bekehrungen berichtet, nachdem das Öl aufgetragen wurde.

Es gibt keine wissenschaftliche Erklärung dafür, wie es überhaupt zur Flüssigkeitsbildung im trockenen, versiegelten Grab des Heiligen kommen kann. Moderne Analysen zeigen lediglich, dass es vor allem aus Wasser besteht und nichts mit dem biblischen Manna zu tun hat, das Gott den Juden in der Wüste gab.

Aber warum bringt der Nikolaus eigentlich Sachen?

Nikolaus von Myra galt als beraus mildtätig und barmherzig. Er gab nicht nur das was er besaß, sondern darüber hinaus noch das was er zusätzlich erbetteln konnte an Arme und Kinder weiter und das Beschenken der Kinder wird noch bis heute zu seinem Andenken praktiziert. Wem einmal in der Nacht ein Mann mit rotem Mantel und Rauschebart begegnen sollte, der sollte wissen, dass man den Herrn mit dem Bischofsstab, dem goldenen Buch und dem Schimmel mit Nikolaus ansprechen sollte. Bei dem Anderen, mit dem Rentiergespann handelt es sich um den Weihnachtsmann. Er kommt vom Nordpol und bringt die Weihnachtsgeschenke.

Irgendwie läutet der Gedenktag des am 6. Dezember verstorbenen Heiligen mit dem Nikolaustag, die Weihnachtszeit entgültig ein. Sankt Nikolaus ... die bloße Namensnennung des Heiligen zaubert den Menschen ein Lächeln auf das Gesicht und so ist es nicht verwunderlich, dass heute, im Zeitalter des Internets, Jahr für Jahr Nikolaus-Gifs, -Cliparts, -Grafiken und -Bilder in der Vorweihnachtszeit an Bekannte, Verwandte und Freunde per Mail verschickt werden. Außerdem werden sie auf Facebookseiten gepostet und in Foren als Icons zur Verfügung gestellt, um dem Leser damit ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern und vielleicht zu sagen "Ich denke an Dich".